Dell PowerEdge R640 BIOS 1.6.12

hot-plug Problem der NVMe aus der Version 1.5.6 gelöst.

Dell hat vor 6 Tagen eine neue BIOS Version für den Dell PowerEdge R640 released. Darin wurde vorallem das hot-plug Problem gelöst bei den NVMe. Betroffen hat dies gemäss Release Notes nur VMware vSphere 6.5 und endete mit Purplescreen.

Aktuell gibt es dazu nur das EFI und die Windows-Version davon.

Die Installation via EFI habe ich bei mir jetzt bevorzugt, da ich den Servern noch bei Bedarf in die Augen schauen darf.

Danach habe ich folgendes gemacht:

  1. USB-Stick in Front USB gesteckt
  2. Server gebootet im BIOS Boot Manager (F11)
  3. System Utilities
  4. BIOS Update File Explorer
  5. IRGENDWAS, [Disc connected to front USB2]
  6. EFI-Datei auswählen
  7. warten
  8. Versionen prüfen, wenn ok -> Continue BIOS Update
  9. warten (das dauert ein Weilchen)
  10. Server bootet neu
  11. Stick entfernen
  12. fertig

Das wars auch schon mit der ganzen Aktion. Sobald Dell die Catalog.xml wieder angepasst hat, kann man das Update auch via Lifecyclecontroller bequem einspielen ohne Umweg über den USB Stick.


Drucken