ESXi 5.0 im Test...

4.1 war gut. 5.0 ist besser?

Da nun die ersten Erfahrungen mit VMWare ESXi 5.0 gemacht wurde und das Feedback postivi ausfällt, habe ich mich nun entschlossen, auch meine Heimserver auf ESXi 5.0 zu installieren. Um auch die ganze HA Thematik testen und kitzeln zu können, musste zum bestehenden IBM xServer x3950 ein baugleiches Model her. Dass konnte ich am 08.10.2011 in Empfang nehmen. Leider mit ein paar mängeln, dass sich die Testphase verzögert. Neben einer fehlenden LAN Karte, die noch zugeschickt werden sollte, war ein HotSwap Modul des Arbeitsspeicher vom Vorgänger unsachgemäss behandelt worde. 3 verbogene Füsschen haben dazu geführt, dass der Arbeitsspeicher zwar initialisiert wurde, aber beim Beschreiben des RAM-Moduls hat sich der Server mit einem Freeze verabschiedet. Nach dem Ausbau des HotSwap Moduls startete der Server und löift nun seit 4 Tagen durch. Nun bin ich ein wenig am Testen, bevor ich mir meine produktive Umgebung in den Betrieb nehme. Themen wie Windows Deployment Service oder auch kurz VMWare View. Wenn mal ein Gast schnell was machen muss. Auch ein anständiger Datenspeicher muss noch angeschafft werden, die momentane Lösung mit NFS ist nicht gerade für entspanntes Arbeiten.


Drucken