NSX - Distributed Logical Router

Geniales Teil, schnell und inkompliziert.

So die letzten Tage habe ich mit dem Videotraining beschäftigt. Besagt hat das Teil, dass es 1h 52min dauert, ich bin geschätzte 24h dran gesessen, aber mit dem Hintergrund, dass ich auch alles ausprobiert habe. Das Ziel war am Schluss folgendes auf dem Homlab nachzubauen:

NSX

Ziel war mal, das NET 01 und NET 02 miteinander kommunizieren zu lassen.

DLR

Nun was habe ich gebaut:

  1. Globale Transportzone über alles.
  2. 2 Logische Switches mit der Segment ID 5000 / 5001 angeschlossen an der Globalen Transportzone
  3. Nun der Wechsel auf NSX Edges
  4. Add -> Distributed Logical Router
  5. Name und Hostname vergeben
  6. Benuztername und Password vergeben
  7. Ort für die Controll-VM definieren und das HA Interface ins ManagmentLAN eingebunden und eine IP vergeben
  8. Erstes Interface:
    1. Name NET 01
    2. Type Internal
    3. Connected to NET 01 Logical Switch
    4. Subnets 172.16.210.1/24
  9. Zweites Interface:
    1. Name NET 02
    2. Type Internal
    3. Connected to NET 02 Logical Switch
    4. Subnets 172.16.220.1/24
  10. Das Default Gateway habe ich vorerst leer gelassen, da ich nur erreichen möchte, dass die beiden Netze einander sehen.
  11. Abschliessen

Nun den VMs die Adresse des entsprechenden DLRs zuweisen. Die VMs können einander schon erreichen. Jetzt stell dir nur mal vor, man richtet das Gateway mit PowerCLI ein. Geniales Teil.

Was ist der Unterschied zwischen dem Distributed Logical Router und dem Edge Service Gateway? Der DLR dient einzig dem verbinden von Logical Switches, mit Bridging Funktionen und dynamischem Routing. Das wars aber auch schon, sprich klein und kompakt und vorallem ressourcenarm.

Das Edge Service Gateway hat den Zweck, NSX an die Aussenwelt anzuschliessen, verfügt aber auch entsprechend mehr Funktionen. Neben den Funktionen vom DLR  kommen DHCP, Firewall, NAT und Loadbalancer. Aber Achtung, aktuell wird noch nicht alles vom HTML5 Client unterstützt. Wenn du also die Firwall suchst vom ESG, dann wechsle auf die Java-Version.

 


Drucken