Office 2019 installieren mit Office Deployment Tools 2019

Wie installiere ich Office 2019 aus dem Volume License Portal.

In der neusten Version von Microsof Office 2019 gibt es keine kompletten ISO für VL mehr. Dafür wird auf das ODT verwiesen.

 

Installation und Vorbereitung ODT:

Dazu "installiert" man das Setup, welches im VL vorhanden ist unter den ganzen Serverversionen.

Ausgepackt findet man eine setup.exe und 3 Beispielkonfigurationen. Mein Office 2019 soll auf einer lokalen Umgebung zum laufen kommen. Entsprechend mache ich mir eine Kopie von der Datei "configuration-Office2019Enterprise.xml" nach "configuration.xml".

Danach bearbeite ich die Datei mit Notepad++: (Referenz Microsoft: https://docs.microsoft.com/en-us/deployoffice/office2019/deploy)
Wer den ganz bequemen Weg nehmen möchte, kann sich via Office Customization Tool die Konfiguration online erstellen: https://config.office.com/

<!-- Office 2019 enterprise client configuration file sample. To be used for Office 2019
     enterprise volume licensed products only, including Office 2019 Professional Plus,
     Visio 2019, and Project 2019.

     Do not use this sample to install Office 365 products.

     For detailed information regarding configuration options visit: http://aka.ms/ODT.
     To use the configuration file be sure to remove the comments

     The following sample allows you to download and install Office 2019 Professional Plus,
     Visio 2019 Professional, and Project 2019 Professional directly from the Office CDN.

 -->

<Configuration>

  <Add OfficeClientEdition="64" Channel="PerpetualVL2019">
    <Product ID="ProPlus2019Volume">
      <Language ID="de-de" />
    </Product>
    <Product ID="VisioPro2019Volume">
      <Language ID="de-de" />
    </Product>
    <Product ID="ProjectPro2019Volume">
      <Language ID="de-de" />
    </Product>
  </Add>

  <RemoveMSI All="True" />

  <!--  <Display Level="None" AcceptEULA="TRUE" />  -->

  <!--  <Property Name="AUTOACTIVATE" Value="1" />  -->

</Configuration>

Ich nutze auf meiner lokalen Maschine Office, Visio und Project. Entsprechend sind auch diese 3 Pakete darin enthalten. Ebenfall passe ich das Sprachpaket an. Meine Installationen sind alle normalerweise auf Englisch, aber im Beispiel ist der Weg für Deutschsprache definiert. Der Parameter RemoveMSI gibt dem Setup mit, dass er alle vorherigen Versionen deinstallieren soll, bevor Office 2019 installiert werden soll.

Es besteht die Möglichkeit, hier auch den MAK Key zu hinterlegen, für die, welche keinen KMS einsetzen. Aber bitte passt dann auf, wem die configuration.xml in die Hände kommt!

Kleine Anmerkung an die Schweizer: de-ch braucht ihr nicht zu versuchen, das Herunterladen wird fehlschlagen.

 Hier kann man sich natürlich jetzt verschiedene Konfigs zusammenbauen, damit die unterschiedlichen Funktionen bereitgestellt werden können.

 

Herunterladen der Sourcefiles:

So nun geht es daran, die Sourcefiles herunterzuladen. Dafür muss man aus der Command Line der setup.exe sagen, was man machen möchte und mit welcher Konfiguration das passieren soll:

setup.exe /download configuration.xml

Dann heisst es warten, bis die Command Line bestätigt, ich bin fertig, indem der Command Prompt wieder frei wird.

Die Sourcefiles können in ein zentrales Verzeichnis heruntergeladen werden, damit verschiedene Konfigs auf die gleichen Sourcefiles zugreifen können.

 

Installation von Office 2019:

Die Installation wird nun ähnlich eingeleitet, aber wer jetzt mit dem Parameter install rechnet, tut mir leid, der Befehl muss wieder auf die Konfiguration referenzieren:

setup.exe /configure configuration.xml

Hier erscheint anschliessend der Office 2019 Installer und macht sich an die Arbeit.

 

Das wars dann auch schon. Viel Spass mit Office 2019.


Drucken