Python, pyvmomi und pyvcloud

Die ersten Versuche, statt mit Powershell Prozesse mit Python zu automatisieren.

Anstatt mit 'Hello World' beginne ich mit dem Ziel, wie kann ich mich am vCenter installieren. Welche Schritte sind inital notwendig.

  1. Lade Python von der offiziellen Quelle herunter: https://www.python.org/downloads/
  2. Starte die Installation und stelle sicher, dass die Checkbox aktiviert ist, dass Python zur Systemvariable Path hinzugefügt wird
  3. Wenn du das mit der Checkbox vergessen haben solltest, kannst du die auch händisch einfügen, hierzu sind folgende Pfade wichtig:
    C:\WINDOWS\System32\OpenSSH\
    C:\Users\USERNAME\AppData\Local\Programs\Python\Python37-32\Scripts\
    C:\Users\USERNAME\AppData\Local\Programs\Python\Python37-32\
  4. Nun öffne eine Command Line als Administrator
  5. Dann ist es Zeit, die beiden benötigten Pakete zu installieren mit
    pip install pyvmomi
    pip install pyvcloud

Und schon hast du alles vorhanden, was du brauchst, um mit Python und vCenter oder vCloud zu arbeiten.

Wie bleibt das ganze aktuell?

  • pip install pip --upgrade
  • pip install pyvmomi --upgrade
  • pip install pyvcloud --upgrade

So nun ist es an der Zeit, einen ersten Versuch zu machen:

# SSL is valid
import pyVim.connect from SmartConnect
vCenterConnected = SmartConnect(host='HOSTNAME', user='USERNAME', pwd='PASSWORD'# port=xxxx is a Option
 
# SSL is not valid
import pyVim.connect from SmartConnectNoSSL
vCenterConnected = SmartConnectNoSSL(host='HOSTNAME', user='USERNAME', pwd='PASSWORD'# port=xxxx is a Option

 

Wenn alles klappt, wird die Antwort ein Objekt vom Typ: vim.ServiceInstance:ServiceInstace zurückbekommen.


Drucken