VCSA Upgrade via CLI 6.7.0.14000

Wenn das VAMI nicht will, nutzt man eben die CLI.

Das Upgraden der VCSA ist eine eigentlich schon recht komfortable Angelegenheit geworden. Es gibt aber mal die Situation, dass man das Update auch via CLI durchführen kann.

Dafür meldet man sich via SSH auf der VCSA an.

Man wechselt NICHT in die Shell!

software-packages stage --url https://vapp-updates.vmware.com/vai-catalog/valm/vmw/8d167796-34d5-4899-be0a-6daade4005a3/6.7.0.14000.latest/

Der Befehl führt dazu, dass die Pakete auf dem Server heruntergeladen und gestaged werden, sprich die Installation wird vorbereitet.

Mit dem folgenden Befehl kann geprüft werden, dass denn alles zur Installation gestaged ist:

software-packages list --staged

So und mit dem nächsten Befehl werden die die Updates und Pakete instaliert:

software-packages install

Und wer jetzt denkt, er entgeht damit dem durchlesen der EULA, nein tut mir leid, die klickt man schön nach unten durch und bestätigt anschliessend mit "yes" den Installationsprozess.

Am Schluss bedankt sich der Assistent mit: Installation process completed successfully und 6.7.0.14000 ist installiert.

 


Drucken